Sondiertechnik

 

Probennahme- und Erkundungsgeräte für Baugrund- und Altlastenuntersuchung:

 

  • Schlitzsonden, Rammkernsonden und Linersonden mit PVC-Transparentliner
    Ø 22-114 mm, Länge 500 - 3000 mm, Gewindeanschluss M16, M20 oder M22, Ausführung mit fester- glatter, fester- verstärkter oder abschraubbarer Spitze zur Probennahme von Bodenproben bis zu 15 m Tiefe

 

 

  • Sondierstangen zur Verlängerung von Schlitz-, Rammkern- oder Linersonden, auch für Rammsondierungen einsetzbar, Ø 22-36 mm, Länge 500 - 3000 mm, Gewindeanschluss M16, M20 oder M22

 

 

  • Schlagköpfe als Übergang von Sonde und Sondierstange zu verschiedenen Bohrhämmern, Gewindeanschluss M16, M20 oder M22

     

     

    • Ziehgeräte in mechanischer- und hydraulischer Ausführung zum Herausziehen der Sonden / Sondierstangen, Hubkraft 2-20 t

     

     

     

     

     

     

    • Klemmsysteme (Kugel- oder Backenklemmen) zum Herausziehen der Sonden und Sondierstangen in Verbindung mit mechanischen- oder hydraulischen Ziehgeräten
    • Handbohrausrüstungen in verschiedenen Ausführungen zur Bodenprobennahme
    • mechanische-, pneumatische- und motorbetriebene Sondiergeräte zur Durchführung von Rammsondierungen
    • Kleinbohrgeräte MRZB, Multi-Funktionsgerät auf selbstfahrender Raupe zur Durchführung von Rammkernsondierungen, Rammsondierungen und Kernbohrungen (oberflächennah), inklusive hydraulischer Zieheinheit und sämtlichem Zubehör
    • Transportraupen THZ, modular nach Kundenwunsch aufgebaut (auf Wunsch mit Hammer und Ziehgerät), zum Transportieren der Gerätschaften im Gelände
    • Zubehör und Werkzeuge für die Sondiertechnik

     

     

    Download Datenblatt: Sondiertechnik